Ausbildungsjubiläum 2013
100 Jahre Lehrwerkstatt

Marginale Spalte

ePaper zum Ausbildungsjubiläum

Neugierig was sich in 100 Jahren verändert hat und wo wir heute stehen?

Inhalt

Ausbildung ist ein Thema, das schon unserem Unternehmens-gründer sehr am Herzen lag.

Robert Bosch nahm bereits kurz nach Unternehmensstart die ersten Lehrlinge auf. Als sein Unternehmen zunehmend expandierte und die Fließfertigung Einzug hielt, hatte er Sorge um die Qualität seiner Ausbildung.

Seine Lösung: Am 1. April 1913 eröffnete er im Stuttgarter Hauptwerk die erste Lehrwerkstatt mit mehr als 30 Lehrlingen.

Seitdem starteten weltweit rund 100 000 Mädchen und Jungen ihre berufliche Zukunft mit einer Ausbildung bei Bosch. Das entspricht mehr Menschen als das Berliner Olympiastadion fassen kann. Was damals in Stuttgart begann, ist heute ein Exportschlager: Die systematische Ausbildung nach dem Bosch-Modell hat sich in über 20 Ländern bewährt und das Interesse steigt weiter. Derzeit entstehen neue Ausbildungsabteilungen zum Beispiel in Vietnam und Thailand.